Informationen zum neuen Need for Speed


Die tschechische NFS Seite NFS Game hat einige, unbestätigte Informationen zu Need for Speed 11 gepostet. NFS-Planet hat sie sinngemäß übersetzt:
Wie es aussieht, wurde mit Need for Speed Carbon abgeschlossen, das Spiel "ausreichend von Bugs befreit" und der 1.3 Patch bereits seit einiger Zeit draußen, der den Onlinemodus um einige Bugs erleichtert hat. EA will sich angeblich auf das neue Spiel konzentrieren, da weitreichendere Änderungen zu komplex wären. Diese Dinge sollen in das nächste NFS eingebaut werden, wobei in dem Text nicht erwähnt wird, um welche Dinge es sich dabei handeln soll.
Die Grafik soll ebenfalls stark verbessert werden, zumal mit der PS3 ein neues Zugepferd hinzugekommen ist.

Weiters wird die Fahrphysik dahingehend verändert, dass sich das Fahrverhalten nun realistischer anfühlen soll, aber nicht zuviel. Das Spiel wird eine Mischung aus Arcade und einem realistischen Spiel wie die GT Serie sein.
In Carbon wurde der Driftmodus schon stark modifiziert und in NFS 11 soll er nochmals komplett überarbeitet werden. Auch das viel gepriesene Autosculpt ist wieder mit dabei, und soll noch um einiges verbessert werden.

Wie gewohnt soll der neue Need for Speed Teil im Frühling offiziell angekündigt werden - vielleicht auch schon Mitte Jänner. Erstmals vorgestellt wird das Spiel vermutlich auf der Games Convention 07 in Leipzig.

Die Wahl um das neue NFS Girl ist auch schon im Gange, und von der Abstimmung auf FHM wurden die fünf Finalkandidatinnen ausgewählt, von der eine die Richtige sein wird. Folgende Mädels haben es leider nicht geschafft:

- Laura Southgate
- Emma Thomas
- Shannan
- Sarah Mathers
- AshleighMcKenzie

NFS ProStreet 31. Dezember 2006, 00:53 Uhr Lukas
Diese News auf einer Social Media Plattform teilen: