Monatsrückblick Nr. 79: September 2019


Der September neigt sich dem Ende und es gab in diesem Monat nur zwei verschiedene Content-Sachen. Aktuell laufen wöchentlich die Drops für die NFS Heat Studio App, wo ihr bereits Autos für das Spiel tunen könnt. Die andere interessante Neuigkeit ist der veröffentlichte Beitrag von Electronic Arts zum Thema Leistungstuning:

In dieser Ausgabe von "Unter der Haube" werfen wir einen Blick auf das Leistungstuning und die Art, wie ihr euren Wagen aufrüstet.

 

Wir haben uns zu Beginn der Entwicklung von NFS Heat entschieden, einen Schritt zurückzutreten und uns anzusehen, was wir in den vorherigen Spielen gemacht haben, um herauszufinden, welche Bereiche wir verbessern wollten. Verbesserung war allerdings nicht das Einzige, worauf es uns ankam. Es ging uns außerdem darum, neue Möglichkeiten des Leistungstunings zu entwickeln, die eine solide Basis für die Zukunft bieten würden.

Wir haben uns zum Beispiel ausgemalt, dass ihr einen Wagen mit so viel Leistung aufbauen könntet, dass seine Reifen auf dem Asphalt keinen Grip mehr haben, oder vielleicht sogar einen echten "Wolf im Schafspelz" erschafft, indem ihr eurem Alltagswagen einen extrem leistungsstarken Motor spendiert. Kurz gesagt: Wir wollten euch die Möglichkeit geben, genau den Wagen zu erschaffen, den ihr euch vorstellt. Das sind nur einige der Ideen, die uns zu dem Leistungstuning-System inspiriert haben, das jetzt in NFS Heat umgesetzt wurde.

Da sich dieses System aus vielen verschiedenen Aspekten zusammensetzt, haben wir diese Ausgabe von "Unter der Haube" in mehrere Bereiche unterteilt, in denen wir euch die einzelnen Bestandteile des Leistungstunings vorstellen.


...auf der offiziellen Website weiterlesen!

Bestelle jetzt Need for Speed: Heat für nur 51,99 Euro bei unserem Partner für Origin vor.

Und zusätzlich ist NFS Streetdogs bei Instagram. Schaut doch mal bei uns vorbei! Weitere brandheiße News bekommst du Top-Aktuell als Fan unserer Facebook Seite immer auf deiner Timeline!


Monatsrückblick 30.09.2019, 19:41 Lukas
Diesen Artikel auf einer Social Media Plattform teilen: